codekritik's Webseite


     WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
 
 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Sonstige Verschwörungstheorien
Kennwort vergessen?

Sonstige Verschwörungstheorien Alle Verschwörungstheorien, die sonst nirgends reinpassen bzw auch kurios und verrückt Anmutendes...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 16.02.2011, 02:21   #1 (Permalink)
neugierig

 

Registriert seit: 16.02.2011
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
 
Standard multidimensionaler Jesuscode entdeckt !

Hi,
ich habe neulich was ganz erstaunliches entdeckt. Einen wohl multidimensionalen Jesuscode, der die Existenz von Bewußtsein in anderen Dimensionen auf recht einfach zu verstehende Weise belegt. Wie das alles genau funktioniert kann ich jetzt so auf die Kürze nicht beschreiben.
Die Leute, die diese Daten verfaßt haben, haben das aber recht cool beschrieben, und alles ins Netz gestellt unter www.buddhaszahl.oyla.de
Australien ist offline Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 11:17   #2 (Permalink)
eingeweiht

 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 352
Abgegebene Danke: 81
Erhielt 32 Danke für 29 Beiträge
 
Standard

Verblüffend, das ganze
Die zahlen passen anscheinend wirklich immer zusamme. Bin gespannt, ob das mit allen sprachen funktioniert.
infosammler ist offline Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 20:17   #3 (Permalink)
Administrator
Dr. rer. anim.

 
Benutzerbild von nein
 

 
 
Standard

bin zwar jetzt zu faul, aber sicher finden sich auch ebenso viele beispiele mit negativen oder einfach sinnlosen inhalten, auf die die zahl passt.
da fehlt der jederzeit wiederholbare praktische nutzen.
__________________
Am Anfang war das Wort,
und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
 
Alt 17.02.2011, 12:57   #4 (Permalink)
suchend

 

Registriert seit: 10.11.2010
Beiträge: 99
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 19 Danke für 16 Beiträge
 
Standard

Hallo nein,

bin jetzt auch zu faul, aber was Du über den praktischen Nutzen schreibst, kann ich voll und ganz nachvollziehen.

Gerade wenn's um Jesus geht... So spirituell, wie manche tun, oder es gerne hätten, war er gar nicht. Den Tempel zu demolieren kann man wohl kaum als spirituellen Akt bezeichen. (Das ist mir beim Fettgedruckten aufgefallen und soll keine Aufforderung zu kriminellen Handlungen, wie dem Demolieren der Vatikanbank etc. sein.)

Viele Grüsse Tammy
Tammy ist offline Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 13:49   #5 (Permalink)
Super-Moderator
VUP

 
Benutzerbild von bk1
 

Registriert seit: 16.06.2008
Ort: Bethlehem b. Bern
Beiträge: 1.419
Abgegebene Danke: 143
Erhielt 105 Danke für 85 Beiträge
 
Standard

ich finds lustig wie man nach belieben entweder wörter auf deutsch oder auf englisch geschrieben hat, ganz einfach weil sonst die falsche zahl herausgekommen wäre. oder wenn beides nicht zur gewünschten zahl führte hat man einfach der, die oder das mitgerechnet.

ist wohl wie beim tora-code, man findet immer und überall solche zahlenspielereien. ich denke gott als allmächtiges wesen hätte wenig interesse daran lustige zahlen zu addieren.
__________________
Die herrschende Meinung ist die Meinung der Herrschenden.
bk1 ist offline Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 13:55   #6 (Permalink)
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 5.683
Abgegebene Danke: 129
Erhielt 212 Danke für 167 Beiträge
 
Standard

yop

Zitat:
aber sicher finden sich auch ebenso viele beispiele mit negativen oder einfach sinnlosen inhalten
wurden auch gefunden und der Autor selbst liefert so ein Beispiel......

Zitat:
.... dass die Worte "dritte Dimension", den selben pythagoreischen Wert haben,
wie das Wort "dreidimensional", und die Worte "das Brett vor dem Kopf"
Mehr davon gibt´s im Sitemenü unter-Kritik-

mfg.vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (17.02.2011 um 14:05 Uhr)
viennatourer ist offline Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011, 12:45   #7 (Permalink)
eingeweiht

 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 352
Abgegebene Danke: 81
Erhielt 32 Danke für 29 Beiträge
 
Standard

Das es funktioniert sieht man ja, aber ob es was zu bedeutet hat ist eine andere geschichte.
Aber müsste dann gott nicht jede sprache darauf aufgebaut haben?
Und es scheint wirklich so, als hätten sie herumprobiert, welches wort die richige zahl ergibt.
infosammler ist offline Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu infosammler für den nützlichen Beitrag:
Dolce01 (18.02.2011)
Alt 19.02.2011, 06:40   #8 (Permalink)
neugierig

 

Registriert seit: 16.02.2011
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
 
Standard Das selbe Vorurteil wie immer !

Zitat:
Zitat von bk1 Beitrag anzeigen
ich finds lustig wie man nach belieben entweder wörter auf deutsch oder auf englisch geschrieben hat, ganz einfach weil sonst die falsche zahl herausgekommen wäre. oder wenn beides nicht zur gewünschten zahl führte hat man einfach der, die oder das mitgerechnet.

ist wohl wie beim tora-code, man findet immer und überall solche zahlenspielereien. ich denke gott als allmächtiges wesen hätte wenig interesse daran lustige zahlen zu addieren.
Also erst mal find ich, kann niemand so genau eine Aussage treffen, wozu Gott so Lust hat. Obs nun surfen oder Zahlen sind, das weis wohl keiner so genau.
Ich habe jetzt mal mit freundlicher genehmigung der Urheber dieser Schrift einen Teil aus der Argumentation hinenkopiert, weshalb es Sinn macht zwei verschiedene numerologische systeme miteinander in Verbindung zu setzen.


Im Bezug auf diese numerologische Studie wird oft gesagt, daß wir die Worte wahllos zusammenfummeln:"Wenn es im einen System nicht paßt, dann nehmt ihr halt ein anderes."

Wir verwenden in dieser Studie zwei numerologische Systeme. Es sind diese, das pythagoreische numerologische System (pt)(das wohl bekannteste), und das Alphasystem (a)(das wohl naheliegendste).
Warum wir nun diese beiden Systeme miteinander in Verbindung bringen, wollen wir an folgenden Beispielen verdeutlichen:
Der pt-Wert des Wortes GOD ist 17
Der a-Wert des Wortes GOD ist 26

17 + 26 = 43 = der pt-Wert des Namen Jesus Christ.

Es ergibt sich hieraus eine logisch nachvollziehbare Verbindung von GOD zu Jesus Christ, was wiederum schlußfolgern läßt, daß es Sinn macht, diese beiden Systeme miteinander in Verbindung zu setzen.
Ein weiteres Beispiel für das Zusammenwirken dieser beiden Systeme ist folgendes:
Der Alphawert des Wortes Gott ist 62. 62 geteilt durch 2 ist 31. Und stimmigerweise ist 31 der pythagoreische Wert des Wortes HALBGOTT.

GOTT (a 62) geteilt durch zwei = HALBGOTT (31 pt)

Ein weiteres Beispiel für das Zusammenwirken dieser beiden Systeme ist folgendes:
Der a-Wert des Wortes ENGEL ist 43. der pt-Wert der Worte DIE ENGEL ist ebenfalls 43.

Ein weiteres Beispiel für das Zusammenwirken dieser beiden Systeme ist folgendes:
Der pt-Wert der Abkürzung IQ ist 17
Der a-Wert der Abkürzung IQ ist 26

17 + 26 = 43 = wichtig (pt 43) = gebrauche (pt 43) = wunderbar (pt 43) = wundersames (pt 43) = GEHIRN

Sie sehen also, es macht durchaus Sinn, diese beiden Systeme im Zusammenhang zu sehen, denn es setzt das Begreifen dieser Offenbarung, die Fähigkeit zur logischen Schlußfolgerung voraus.

check it out = 43 = Wortwert = 43 = Ergebnis = 43

Wie jedoch schon erwähnt, könnte man auch selbst darauf kommen, wenn man die Studie
AUFMERKSAM lesen würde !

Ja, ich finde man kann diese Zusammenhänge wirklich nicht so leicht als Blödsinn betrachten. soll sich halt jeder sein Urteil selbst drüber machen.
Australien ist offline Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 10:18   #9 (Permalink)
Super-Moderator

 
Benutzerbild von Croydon_de
 

Registriert seit: 08.08.2010
Beiträge: 423
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 108 Danke für 64 Beiträge
 
Standard

Und ich schmeisse Dir mal folgendes Gegenbeispiel zu: diese Zahlenspielerei würde im hebräischen, griechischen oder arabischen Alphabet nicht mehr funktionieren, da die ganze "Mystik" ganz einfach ein Produkt des direkten Zusammenhangs zwischen Anzahl der Buchstaben und Häufigkeit der Verwendung einzelner Buchstaben ist.

Deswegen funktioniert es leidlich gut mit deutschen und englischen Wörtern, weil in beiden Sprachen das gleiche Grundalphabet verwendet wird und die Buchstabenhäufigkeit sehr ähnlich ist. Aber schon mit Spanisch, französisch oder Polnisch würde es nicht mehr funktionieren. Erst recht nicht mit semitischen oder gar fernöstlichen Sprachen, die ja teilweise nicht mal über buchstabenbezogene Alphabete verfügen.

Wenn man das Wort für "Gott" in den verschiedenen Sprachen einsetzt, kommt jedesmal etwas anderes dabei heraus.

Gruß,
Croydon


Sent from my iPhone using Tapatalk
Croydon_de ist offline Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Croydon_de für den nützlichen Beitrag:
Zwirni (19.02.2011)
Alt 19.02.2011, 11:52   #10 (Permalink)
eingeweiht

 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 352
Abgegebene Danke: 81
Erhielt 32 Danke für 29 Beiträge
 
Standard

@ australien

Ein blödsinn ist es nicht, aber geht es auch in allen, es muss nämlich in allen sprachen, selbst in dennen die kaum verbreitet sind, funktionieren, sonst würde gott jmd bevorzugen, was widerrum dem göttlich widerspricht.
Englisch ist durch deutsch entstanden (angelsåchsisch) wenn ich mich nicht tãuache, daher es es wirklich naheliegend, das da das selbe rauskommt.
infosammler ist offline Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 19:53   #11 (Permalink)
ehem. Mitglied

 

Registriert seit: 16.09.2010
Beiträge: 55
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 15 Danke für 11 Beiträge
 
Standard

Ohje meine Damen und Herren. Eine wichtige Sache scheint hier völlig vergessen zu werden: Die Rechtschreibung. Da unsere Sprache immer weiter entwickelt wurde, sollte man sich nicht auf die jetzige Schreibweise der Wörter beziehen sondern ausschließlich auf deren Wortstamm in der Ursprungsform. Und was stellen wir fest: es stimmt nicht mehr. Sehr schade, aber dennoch eine schöne These.


Numerische Grüße =)
mutsu ist offline Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 21:05   #12 (Permalink)
eingeweiht

 

Registriert seit: 13.11.2010
Ort: Wien
Beiträge: 112
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 29 Danke für 21 Beiträge
 
Standard

Hab mir alles durchgelesen, und finde es sehr interessant.

Wenn man es in anderen Sprachen versucht, dann wird man wahrscheinlich bei Gott auf unterschiedliche Zahlen kommen. Wenn man aber dann in dieser Sprache ebenfalls die gleichen Worte nimmt, bin ich mir fast sicher, dass dann wieder diese Wörter die Zahl von Gott in dieser Sprache ergeben.

Auf dem Punkt gebracht, andere Sprache - andere Zahl, aber in dieser Sprache die vergleichbaren Wörter, ergeben wieder die gleiche Zahl.

Und das die Wörter "dritte Dimension", "dreiminensional" und "das Brett vor dem Kopf" ergibt, passt für mich sehr wohl zusammen.

Es wird ja gesagt, dass wir - in der dritten Dimension - nicht das vollständige Bewusstsein haben. ... also wir haben "das Brett vor dem Kopf" vom Sinn her passt es dazu...
__________________
Wir sollten nicht das Universum einengen, um es mit unserem Bewusstsein erfassen zu können.
Lieber sollten wir unser Bewusstsein erweitern, um das Universum in seiner ganzen Größe zu begreifen.
Albert Einstein
Warum nicht ? ist offline Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 21:20   #13 (Permalink)
Super-Moderator

 
Benutzerbild von Croydon_de
 

Registriert seit: 08.08.2010
Beiträge: 423
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 108 Danke für 64 Beiträge
 
Standard

Ich habs gerade mit 4 Begriffen (Buddhas Zahl, Gottes Zahl, Frieden, Zeichen) in google translate in mehreren europäischen Sprachen versucht und komme nirgendwo wieder auf einen Zusammenhang.

Im übrigen vermisse ich bei der Aufstellung doch irgendwie noch Allah und den holy Quran... schliesslich handelt es sich bei Allah um den gleichen Gott wie auch bei JHWH und Gott, also sollte das doch im Sinne "seines Codes" auch irgendwie funktionieren. Und der Quran soll ja das ultimative letzte Religionsbuch dieses Gottes sein, also wäre das doch eigentlich logisch, daß das irgendwo in dieser Zahlenmystik auftauchen sollte, oder?

Ergo - da hat jemand ein wenig Spaß an Anagrammen und Codierung gehabt, aber nicht einmal die Kabbala verstanden ;-)

Gruß,
Croydon
Croydon_de ist offline Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 21:40   #14 (Permalink)
Administrator
Dwarfen Mystic

 
Benutzerbild von Yvannus
 
gewonnene Turniere: 1

Registriert seit: 19.02.2005
Ort: Rainsborough
Beiträge: 2.792
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 105 Danke für 77 Beiträge
 
Standard

Versuch scheitert ebenfalls im Hebräischen, Altkirchenslavischen, Lateinischen und Russischen

Vorallem im Hebräischen und ALtkirchenslavischen gibts auch massive Probleme bezüglich der Schrift
__________________

BEIß MICH, KLEINER VAMPIR xD
Yvannus ist offline Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 22:23   #15 (Permalink)
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 5.683
Abgegebene Danke: 129
Erhielt 212 Danke für 167 Beiträge
 
Standard

yop

sorry für´s offtopic....

Es ist wirklich Buddhas Zahl

Bud-weiser ergibt....... 43;-)))
234 559159

btT

mfg.vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu viennatourer für den nützlichen Beitrag:
nein (20.02.2011), Yvannus (20.02.2011)
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
gottesbeweis, numerologie


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Sonstige Verschwörungstheorien



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

 


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:29 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2011, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.2 ©2009, Crawlability, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS
 
 

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!